all sik


So – seit heute Nacht wären nun alle 5 Familienmitglieder in den letzten 2 Wochen krank (gewesen) (das Baby ist es grad akut).

Ich muss es jetzt einmal sagen wie es ist.

Mann (ich meine Mann – vorallem die schweizer Männer), haben ja keine Ahnung was zuhause so alles zu leisten ist. Das ganze quadriert sich dann, wenn man nachts nicht schläft sondern kranke Kinder betreut und tagsüber ‚babyschleppt‘ und ‚alltagbewältigt‘. Die letzten 2 Wochen hatte ich nicht 15 Minuten an denen ich irgendetwas nur für mich gemacht hätte.

Ok am Abend

… nach dem Mathe-Prüfen und Bastelsachen für die kleine einpacken, Geschichte vorlesen, Bettflasche bringen, Jobsorgen besprechen, Küche machen, Baby-Sammelspuren-Beseitigen und Wäscheaufhängen um 22.30 Uhr hätte ich Zeit gehabt – diese habe ich aber lieber mit Blitzschlaf verbracht. (bis zum nächsten alert)

Anyway – wenn ich jetzt grad an einem Stammtisch im ‚Schweizerhof‘ bei einer Stange (‚Seiterl‘ in AT) hören würde, dass die Hausfrauen doch schon ein tolles, gemütliches Leben führen und von 9-11 normalerweise Kaffee trinken – dann würde ich jetzt ziiiiiiemlich laut werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: