Kompliment


während meine ex Berufskollegen derzeit wieder ihre alljährlichen Bonus-Mitteilungs-Couverts erhalten, habe ich diese Woche eines der tollsten Komplimente erhalten.

Von der Volksschullehrerin: Sie findet mich einen faszinierenden & tollen Mann der nicht so ein ‚Öko-Papa‘ ist sondern auch im Anzug eine gute Figur abgibt – also stilsicher vom Herd bis zum management commitee. NICE

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Kompliment”

  1. Jochen Says:

    Als gebildeter und/oder beruflich erfolgreicher Vater, der sich um die Kinder kümmert, scheint man auch im Jahr 2010 noch aus dem Rahmen zu fallen – nicht nur in der Schweiz. Ich wohne mit meiner Familie in Australien und bin für zwei Monate in Vaterzeit (hier bedeutet das unbezahlter Urlaub). Heute war ich mit den Girls (3 Jahre und 6 Monate) in der Stadt unterwegs und wurde zweimal von wildfremden Frauen auf der Straße angesprochen, wie „mutig“ ich sei, mit zwei Kindern aus dem Haus zu gehen.
    Auf der einen Seite habe ich mich gefreut, auf der anderen fände ich es auch schön, wenn es irgendwann mal völlig normal wäre, sich als Vater um die Kinder zu kümmern.
    Vielleicht müssen wir Väter uns diese Akzeptanz in der Frauenwelt erst noch erarbeiten.

    • teilzeitkarriere Says:

      …ja so ist es. Freut mich von Dir – resp. von anderen Vätern zu hören. Ich finde es einfach total normal, dass auch der Vater seine Rolle zuhause, in der Kinderbetreuung sowie Haushalt war nimmt. Nebeneffekt ist übrigens zu spüren wie es ist, wenn man nicht der Ernährer sondern der ‚Kontoplünderer‘ ist ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: