Copy/paste – Psychotherapeutische Reflektion zum Nulltarif


Nichts ist enttarnender als die eigenen Kinder – meine Sprache, meine Gewohnheiten, mein Verhalten, meine Problemlösung, meine Weltanschauung, mein Streitverhalten – alles wird kopiert…   Psychotherapeutische Reflektion zum Nulltarif

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Copy/paste – Psychotherapeutische Reflektion zum Nulltarif”

  1. Mittelmaßmama Says:

    Wohl eher Opportunitätskosten statt Nulltarif. Ferner kann man weder die Therapie abbrechen noch den Therapeuten wechseln. Kind-bedingte Selbstreflektion: Nur was für Leute, die es definitv wissen wollen. Und nicht zu schwach für die Wahrheit sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: