Worauf kommt es im Leben wirklich an? Was macht uns glücklich? Wie wollten wir rückblickend unsere Kindheit erleben?

26. April 2015

image

Papa sein mit Leib und Seele.
Priorität Nr 1 in meinem Leben hat mein Kind, bis es hinaus geht in die Welt. …und bis dann, …. lernen wir zB lesen und schreiben.

Frauen sind nicht depressiver als Männer. Spannende Facts zur Männergesundheit

14. April 2015

Prof. Dr. Harald Guendel

– Mortalitaet bei Herzinfarkt, Maenner +10jahre = Frauen

– Arbeitsplatz Unzufriedenheit äußert sich zuerst körperlich

– Konflikte/ Rankeleien –> Stresshormone bei Gewinnern und Verlierern gleich hoch. Gewinner bauen sie schneller ab.

– inbalance zwischen give & take führt zu Entzündungsparamtern im Blut. …diese führen zu chronischen Krankheiten

– Arbeitslose werden viel häufiger krank, insb maenner erkranken daraus sehr stark psychisch

– Frauen sind nicht depressiver als maenner. Maennliche Depression äußerst sich aber anders. (Drogen, suizide, Verleugnung von Schwaeche, …)

VERLAUF; 

1. Innen gerichtet (ignorieren, beteuben)

2. Expressiv (agressiv, selbstschaedigend)

3. HILFE

Frauen;

1. HILFE
image

PRAEVENTION

Maenner wissen nicht wohin, haben keine Sprache Stress, Angst, etc zu äußern. „Maennerkultur“

Stresspraevention ist wichtig, zB „Sprechstunde im Betrieb“

Dieser Moment wenn einem um 6uhr in der früh zwei leuchtende Kinderaugen anschauen.

29. März 2015

#truelove
#vatersein
#fuersorge

Google und Apple sind widerlich, 1 Mio Teilzeitmaenner in UK #boom

31. Januar 2015

So, …nun boomt es also auch in UK.

Spannender Artikel im dailymail zu Teilzeitmaennern. In UK sind es nun 1 Mio! …so absurd ist der Teilzeitmann.ch doch nicht.

Es wäre langsam wirklich an der Zeit, dass Unternehmen erkennen…

Die produktivsten und erfahrensten Menschen sind zwischen 35 und 50 Jahre alt …und da bekommt man nun mal Kinder.

Der Ansatz vom Google und Apple, Eizellen einzufrieren ist einfach nur wiederlich und kurzfristig.

MENSCHEN, Frauen und Männer, wollen LEBEN und ARBEITEN. Unternehmen müssen Mittel und Wege bereit stellen, damit Karriere und Familie möglich wird, ja sogar zur Unternehmenskultur wird.

Raketenabschussrampe; …wer nimmt den kleinen Menschen all das beim erwachsenwerden?

17. Januar 2015

Mein Sohn hatte diese Woche die Idee (resp Vision) eine Raketenabschussrampe zu bauen.

…den Plan hat er sich gleich selber aufgezeichnet am whiteboard:

image

Und das Ding nun realisiert;

image

Unglaublich diese Fantasie, Schaffenskraft und Neugier.
…wer nimmt den kleinen Menschen all das beim erwachsenwerden?

Wie merke ich mir bloss den w? #papablog #erstklaessler

15. Januar 2015

Heute den W gelernt… aber keine chance sich daran zu erinnern…

Nun, wir haben der Wendy ein Halsband gemacht und die Wendy macht wau wau … jetzt gehts 🙂
#soeinfach #Eselsbrücke #mitleidenschaftpapa

image

Jeder Papa hat gleich viel Zeit

13. Dezember 2014

…und Zeit fuer Kinder ist eine Frage der Prioritäten.

Und nur um das mal gesagt zu haben, #qualitytime ist ein salonfähiger Mythos.

#papablog #Jubiläum 200er Blog Eintrag, 20’000 Besucher; der wichtigste Beitrag:

11. Dezember 2014

„Die beste Entscheidung in meinem Leben war Vater zu werden.“

Es geht nicht ums gewinnen sondern darum, dass du kämpfst #papablog

11. Dezember 2014

Mit diesem Mindset (Zitat von Julia Engelmann) erziehe ich meinen Sohn.

Sei mutig, sammle Erfahrungen und verwirkliche mutig Deine Träume mein Sohn.

Endlose Fantasie; lass uns einen Jungle bauen #papablog

30. November 2014

image

Was aus einem Bilderrahmen, ein paar Blatt Papier und der Erklärung von einem Schichtenmodel entstehen kann.
…das Kunstwerk wird zur Bühne mit interaktiven Elementen.
Zutun von Papa: Nix & Zeit